Wer bei Pegasus Spiele kein Spiel findet, sucht kein Spiel!

Anfang der 1990er-Jahre. Zwei junge Männer, eine Leidenschaft: Gesellschaftsspiele! Als Andreas Finkernagel und Karsten Esser 1993 einen kleinen Spieleladen in Friedberg (Hessen) gründen, wissen sie noch nicht, dass sie fast 30 Jahre später einen der erfolgreichsten deutschen Spieleverlage weltweit führen werden – Pegasus Spiele! Inzwischen umfasst das Portfolio des Verlags rund 400 Titel: Von Kinderspielen über Familien-, Party-, Kenner- und Expertenspiele bis hin zu Rollenspielen – hier ist für alle etwas dabei!

Doch nicht nur bei Spielefans sind Pegasus Spiele beliebt, sie begeistern auch die internationale Fach- sowie Community-Jurys, z.B. beim französischen As d´Or, den amerikanischen BoardGameGeek Awards, dem österreichischen Spielepreis und natürlich dem weltweit bedeutendsten Spielepreis, dem Spiel des Jahres! Seit der ersten Nominierung für „Pandemie“ zum Spiel des Jahres 2009 standen Pegasus Spiele bis dato fast jedes Jahr auf den Empfehlungs-, Nominierungs- und natürlich Siegerlisten der Jury Spiel des Jahres. In nur 13 Jahren kamen so insgesamt knapp 40 Honorierungen zusammen!

Nach der Auszeichnung von „Village“ zum Kennerspiel des Jahres 2012 durfte sich Pegasus Spiele 2014 über einen Doppelgewinn freuen – ein Novum in der Historie des Spielepreises! „Camel Up“ wurde Spiel des Jahres, „Istanbul“ Kennerspiel des Jahres. 2017 dann die nächste Auszeichnung zum Spiel des Jahres: „Kingdomino“, abgelöst durch „Azul“ – ebenfalls aus dem Portfolio von Pegasus Spiele – in 2018. 2021 schließlich der zweite Doppelgewinn: „Dragomino“ wurde zum Kinderspiel des Jahres, „MicroMacro: Crime City“ zum Spiel des Jahres ausgezeichnet. Entdecken Sie das Sortiment von Pegasus Spiele, hier bleiben keine Wünsche offen!