Kategorien

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
der duo schreib & spiel Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. Vertriebs KG und der angeschlossenen Händler für die Nutzung der Plattform „duo-Marktplatz“ sowie der an die Plattform angeschlossenen Online-Shops

Stand: Juli 2020

Die duo schreib & spiel Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. Vertriebs KG (im Folgenden „duo“) bietet mit dem duo-Marktplatz (www.duo-shop.de) eine Internet-Handelsplattform an, über die bei den angeschlossenen Händlern Waren bestellt werden können. Die technische Abwicklung der Bestellungen erfolgt dabei durch duo im Auftrag der angeschlossenen Händler. Soweit ein angeschlossener Händler einen an die Plattform von duo angeschlossenen Online-Shop betreibt (im Folgenden „Händler-Shop“) erfolgt die technische Abwicklung aller relevanten Vorgänge ebenfalls über die Plattform von duo. Über den duo-Marktplatz oder die Händler-Shops geschlossene Kaufverträge kommen jeweils zwischen dem Nutzer als Käufer und dem anbietenden Händler als Verkäufer zustande.

Der Betrieb des duo-Marktplatzes und der Händler-Shops erfordert ebenso wie die Abwicklung der Bestellungen durch die angeschlossenen Händler die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer. Dabei werden bestimmte Daten durch duo selbst in eigener Verantwortung erhoben und verarbeitet. Im Falle von Bestellungen, die über den Marktplatz oder einen Händler-Shop getätigt werden, erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten jedoch auch durch den jeweils betroffenen Händler.

Im Folgenden wird im Einzelnen erläutert, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage duo (hierzu unter A) und die angeschlossenen Händler (hierzu unter B) personenbezogenen Daten verarbeiten und nutzen. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte als Betroffener (hierzu unter C).

A. Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch duo

I. Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für alle personenbezogenen Daten, die unabhängig von einer konkreten Bestellung im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des duo-Marktplatzes oder eines Händler-Shops oder im Zusammenhang mit der Einrichtung und Bereitstellung Ihres zentralen Nutzerkontos für den duo-Marktplatz erhoben und verarbeitet werden, ist die

duo schreib & spiel Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. Vertriebs KG
vertreten durch die duo schreib & spiel Verwaltungsgesellschaft mbH
diese vertreten durch die Geschäftsführer Hans Jörg Iden, Gabriele Lubasch und Thorsten Paedelt
Wilhelm-Kabus-Str. 55/75
10829 Berlin

Telefon: +49 (30) 54 70 70-400
Fax: +49 (30) 54 70 70-447
E-Mail: info@duo-shop.de

Der Datenschutzbeauftragte von duo ist erreichbar unter der oben genannten Anschrift oder direkt per E-Mail unter datenschutz@duo.de.

II. Verarbeitete Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
duo erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten, wenn Sie sich für die Nutzung des duo-Marktplatzes registrieren und wenn Sie den duo-Marktplatz oder einen Händler-Shop bestimmungsgemäß nutzen, etwa Angebotsseiten aufrufen oder Händler oder Produkte kommentieren oder bewerten. Darüber hinaus speichert duo bestimmte Daten, die bei der Nutzung der Website des duo-Marktplatzes (duo-shop.de) oder des jeweils besuchten Händler-Shops anfallen.

1. Einrichtung und Bereitstellung eines zentralen Nutzerkontos
Für eine Nutzung aller Funktionen des duo-Marktplatzes bzw. des jeweiligen Händler-Shops ist eine Registrierung erforderlich. Bei der Registrierung werden Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr selbstgewähltes Passwort sowie - falls mitgeteilt - auch Ihre Telefon- und Faxnummer erhoben und gespeichert. Sie können die Daten im passwortgeschützten Nutzerbereich des duo-Marktplatzes einsehen und ggf. ändern. Zur Ermöglichung bestimmter Zusatzfunktionen des duo-Marktplatzes oder der Händler-Shops werden möglicherweise weitere Angaben von Ihnen erhoben und gespeichert.

Wenn Sie sich bei einem Händler-Shop mit den Zugangsdaten Ihres duo-Nutzerkontos anmelden, werden Ihre bei duo gespeicherten Daten für die Abwicklung der Bestellung verwendet, ohne dass Sie diese erneut eingeben müssen. Der betreffende Händler erhält zu diesem Zweck Zugriff auf die bei duo gespeicherten Daten, soweit diese für die Abwicklung der Bestellung erforderlich sind.
Die Verarbeitung der in Ihrem Nutzerkonto gespeicherten Daten geschieht, um Ihnen die Funktionalitäten des zentralen Nutzerkontos zur Verfügung zu stellen und - sofern Sie etwas bei einem angeschlossenen Händler kaufen - diesen Ihre Daten für die Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung zur Verfügung zu stellen. Die Verarbeitung erfolgt jeweils auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

2. Einstellen von Inhalten
Innerhalb des duo-Marktplatzes sowie der Händler-Shops können Sie als registrierter Nutzer ggf. Händler und angebotene Produkte bewerten und kommentieren. Mit dem Einstellen einer Bewertung oder eines Kommentars über die dafür vorgesehene Funktion werden die in der jeweiligen Maske abgefragten Angaben erhoben und gespeichert. Eingestellte Kommentare und Bewertungen werden unter Angabe Ihres Vornamens sowie des Datums und der Uhrzeit veröffentlicht und damit beliebigen Dritten zugänglich gemacht. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3. Teilnahme an Gewinnspielen
Wenn Sie an einem von duo veranstalteten Gewinnspiel teilnehmen, wird duo Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse erfragen und speichern. Die erhobenen Daten wird duo nutzen, um Sie im Gewinnfalle zu kontaktieren und das Gewinnspiel abzuwickeln. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Will duo Ihre im Rahmen einer Gewinnspielteilnahme erhobenen Daten auch für andere Zwecke, z. B. für eine werbliche Kontaktaufnahme, nutzen, wird duo hierzu Ihre gesonderte Einwilligung einholen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist dann insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

4. Verwendung von E-Mail-Adressen für Werbezwecke
Sie haben ggf. die Möglichkeit, über ein Double-Opt-In-Verfahren den E-Mail-Newsletter von duo zu abonnieren. Mit dem Abonnement ist die Einwilligung in den Erhalt des regelmäßigen Newsletters verbunden, der neben aktuellen Informationen zum duo-Marktplatz und Hinweisen auf besondere Produktangebote auch Werbung für andere Dienste und Leistungen von duo enthalten kann. Ihre E-Mail-Adresse wird nach Anmeldung also von duo für eigene Werbezwecke genutzt. Das Abonnement kann jederzeit über die dafür in dem Newsletter mitgeteilte Funktion, durch eine E-Mail an service@duo-shop.de oder - sofern angeboten - eine entsprechende Option in den Einstellungen Ihres Nutzerkontos abbestellt werden. Zur Ermöglichung der Versendung des Newsletters wird Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

duo wird Ihre E-Mail-Adresse auch sonst nur mit Ihrer Einwilligung für Werbezwecke verwenden. Allerdings behält sich duo vor, Ihnen auch ohne ausdrückliche Einwilligung Werbung per E-Mail für Produkte zu übersenden, wenn Sie bereits ein ähnliches Produkt über den duo-Marktplatz erworben haben, duo Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit diesem Kauf von Ihnen erhalten hat, Sie einer entsprechenden Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse nicht widersprochen haben und Sie bei der Datenerhebung auf Ihre Widerspruchsmöglichkeit hingewiesen worden sind. Sie können der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine E-Mail an service@duo-shop.de widersprechen. Dadurch entstehen Ihnen keine anderen Kosten als die übermittlungskosten, die Sie ggf. für den Versand von E-Mails aufwenden müssen. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und Art. 95 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG, wobei das berechtigte Interesse von duo in der Möglichkeit besteht, für bestimmte Verkaufsangebote zu werben.

5. Allgemeine Nutzung der Webseiten

a) Logfiles
Wenn Webseiten des duo-Marktplatzes oder eines Händler-Shops aufgerufen werden, werden bestimmte Daten in so genannten Logfiles gespeichert. Hierzu zählen Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die URL der jeweils aufgerufenen Seite, ggf. die URL der Webseite, über die der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist, Browsertyp und -version sowie Betriebssystem des zugreifenden Endgerätes. IP-Adressen werden lediglich in anonymisierter Form gespeichert. Die Daten werden erhoben und gespeichert, um Fälle von Missbrauch der Plattform von duo nachvollziehen zu können. Durch die Daten werden außerdem Erkenntnisse darüber gewonnen, wie der duo-Marktplatz und die Händler-Shops genutzt werden, etwa darüber, welche Seiten besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten die Nutzung besonders intensiv ist, wie die Navigation innerhalb der Angebote verläuft etc. Die Ergebnisse dieser Analysen liegen am Ende in statistischer Form vor und sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zur technischen und inhaltlichen Verbesserung des duo-Marktplatzes und der Händler-Shops genutzt. Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von duo ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken.

b) Cookies
Auf den Webseiten des duo-Markplatzes und der Händler-Shops kommen auch Cookies zum Einsatz, die automatisiert auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert und bei einem Zugriff auf den duo-Marktplatz oder einen Händler-Shop ausgelesen werden. In einem sogenannten Session-Cookie werden für die Dauer des jeweiligen Besuchs die Inhalte des Warenkorbs und Ihre Anmeldeinformationen gespeichert. Daneben wird ein permanenter Cookie auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt, in dem Informationen zu den von Ihnen angesehenen Artikeln gespeichert werden. Diese Informationen werden bei einem Besuch ausgelesen, um Ihnen individuelle Produktempfehlungen unterbreiten zu können. Die Verwendung von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen in der von Ihnen benutzten Browser-Software unterbunden werden. Soweit die Cookies der Bereitstellung von konkreten Funktionen des duo-Marktplatzes dienen, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, im übrigen auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen im Footer widerrufen können. Ergänzende Informationen, insbesondere zu Namen und Funktionsdauer der Cookies finden Sie ebenfalls in den Cookie Einstellungen im Footer.

c) Ermittlung Ihres Standortes
Beim Aufrufen des duo-Marktplatzes wird Ihnen ggf. ermöglicht, Ihre Zustimmung zu einer Bestimmung Ihres aktuellen Standortes durch das System von duo zu erteilen. Wenn Sie die Standortbestimmung zulassen, versucht das System von duo anhand ihrer aktuell verwendeten IP-Adresse ihren gegenwärtigen Standort ungefähr zu ermitteln. Dies kann u. U. dazu führen, dass die konkrete Stadt bzw. Gemeinde festgestellt werden kann, in der Sie sich gerade aufhalten. duo verwendet diese Daten ausschließlich, um Ihnen im duo-Marktplatz bevorzugt Angebote von Händlern aus ihrer näheren Umgebung anzuzeigen, bei denen Sie bestellte Ware ggf. vor Ort abholen könnten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung entsprechender Standortdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

d) Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von duo wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber duo zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Diese Website nutzt Google Analytics mit speziellen Zusatzfunktionen, die es Google ermöglichen, über Cookies und anonyme Kennungen detailliertere Nutzungsdaten zu erheben, und die es duo gestatten, anhand der Auswertungen der von Google Analytics gespeicherten Nutzungsdaten Nutzer mit gleichem oder ähnlichem Nutzungsverhalten zu Gruppen zusammenzufassen und als Mitglied einer solchen Gruppe zu kennzeichnen. Diese Technik nutzt duo, um gezielt bestimmten Gruppen von Nutzern interessenbezogene Werbemittel anzuzeigen oder auf Webseiten von Partnern anzeigen zu lassen. Die Erfassung und Auswertung der Nutzungsdaten erfolgt dabei ausschließlich in pseudonymisierter Form. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie unter Ziffer A. II. 5. b). Die von duo gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

e) Google Adwords Remarketing
Diese Website benutzt Remarketing-Technologien, die von der Google Inc. (siehe bereits oben) bereitgestellt werden, und die es uns ermöglichen, Sie ggf. als Nutzer, der sich bereits für die Plattform von duo und darauf angebotene Produkte interessiert hat, auf Webseiten von Partnern von duo wiederzuerkennen und mit personalisierter, interessenbezogener Werbung anzusprechen. Google verwendet auch dafür Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google nutzt die erhobenen Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und Ihnen - basierend auf den entsprechenden Auswertungen - innerhalb des Werbenetzwerkes von Google interessenbezogene Werbemittel anzuzeigen. Die Erfassung und Auswertung der Nutzungsdaten erfolgt dabei ausschließlich in pseudonymisierter Form.
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Adwords Remarketing ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie unter Ziffer A. II. 5. b).
Weitere Hinweise zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/).

f) Google reCAPTCHA
Diese Website verwendet zum Schutz der auf manchen Seiten vorhandenen Kontaktformulare vor einer missbräuchlichen Nutzung durch Spam-Skripte und ähnliche Techniken den Dienst „reCAPTCHA“ der Google Inc. (siehe bereits oben). Mit Hilfe dieses Dienstes soll sichergestellt werden, dass nur natürliche Personen das jeweilige Formular absenden können. Aufgrund der Einbindung und Nutzung des Dienstes werden die von Ihnen zum Zeitpunkt des Aufrufs der betreffenden Internetseite verwendete IP-Adresse sowie Daten, die im Rahmen der Nutzung des Dienstes erhoben werden (z. B. Informationen zu von Ihnen ausgewählten Bildern) an Google übertragen. Weitere Hinweise zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (siehe oben).

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google reCAPTCHA ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie unter Ziffer A. II. 5. b).

g) Firstlead GmbH / ADCELL Partnerprogramm
Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies der Firstlead GmbH mit der Marke ADCELL (https://www.adcell.de). Sobald der Besucher auf eine Werbeanzeige mit dem Partnerlink klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Firstlead GmbH / ADCELL setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Außerdem verwendet die Firstlead GmbH / ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server der Firstlead GmbH / ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann die Firstlead GmbH / ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. Die Firstlead GmbH / ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

h) Wir nutzen den Service der PAQATO GmbH, Johann-Krane-Weg 6, 48149 Münster, Bundesrepublik Deutschland (im Folgenden - "PAQATO"), um Ihnen die Verfolgung Ihrer Bestellung zu ermöglichen.

In unserem Namen sendet PAQATO Versandbenachrichtigungen und Statusupdates zur Lieferung. Zu diesem Zweck geben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) bestimmte Kundendaten weiter, darunter Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Adresse sowie die Sendungsnummer (Tracking-ID). Dies geschieht auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und informativen Kommunikation mit dem Kunden sowie einer transparenten und zuverlässigen Abwicklung der Sendung nach dem Versand des Pakets.

Bitte beachten Sie, dass beim Versand Ihrer Waren auch Auftragskopfdaten verarbeitet werden, um die Sendung zu verfolgen und Problemfälle gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. b (im Rahmen vertraglicher/vorvertraglicher Beziehungen) und Art. 6 Absatz 1 lit. f (sonstige Anfragen) der DSGVO zu identifizieren. Diese Informationen werden im Versandanalyse-System von PAQATO gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht, um die Waren schneller und fehlerfrei zu liefern und eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr erforderlich sind. Eine Überprüfung der Erforderlichkeit findet alle zwei Jahre statt und es gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Um einen angemessenen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, haben wir mit PAQATO einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, der den Schutz Ihrer Daten gemäß den gesetzlichen Anforderungen garantiert. Die von uns übermittelten Daten werden von PAQATO nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zu dem oben genannten Zweck verarbeitet. Ihre Daten werden nach Abschluss der Lieferung von PAQATO gelöscht.

Weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von PAQATO finden Sie unter folgendem Link: (https://www.paqato.com/datenschutzerklaerung/)

i) Newsletter-Abonnements, digitale Werbung und Kommunikation per Messenger-Dienste

Im Kontext der Verbesserung unserer geschäftlichen Kommunikation und effizienten Interaktion mit unseren duo-Händlern und Kunden haben wir die Nutzung der WhatsApp Business API und Brevo Chatbot eingeführt. Diese Plattformen ermöglichen es uns, Nachrichten effizient und sicher zu versenden und dabei stets die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Im Folgenden sind die getroffenen Maßnahmen zur Gewährleistung der Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften beschrieben:

Wir stellen sicher, dass der Einsatz der WhatsApp Business API und des Brevo Chatbots für die Kundenkommunikation stets die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO berücksichtigt. Dies bedeutet, dass wir die Zustimmung der Nutzer einholen, bevor wir Nachrichten über diese Medien senden, um sicherzustellen, dass unsere Kommunikationspraktiken den Datenschutzvorschriften entsprechen. Die Zustimmung erfolgt durch die Verwendung des sogenannten Opt-in-Verfahrens unter folgendem Link Anmeldung duoWhatsApp-Service | duo-shop.de, der direkt aus unserem Marktplatz oder durch Scannen eines QR-Codes aufgerufen werden kann. Hier können Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters via Whatsapp anmelden. In diesem Formular werden Sie nach Ihrem Vornamen, Ihrer Whatsapp-Nummer und der PLZ gefragt. Wir verwenden diese Daten, um Ihnen die besten regionalen Angebote zu unterbreiten. Sie erhalten dann eine Bestätigungsnachricht per Whatsapp und Sie können das Wort "STOP" eingeben, um den duoWhatsapp-Service zu beenden. Alle Informationen werden für einen Zeitraum von 3 Monaten gespeichert und danach werden sie gelöscht. Die Verschlüsselung der Nachrichten stellt zudem sicher, dass nur autorisierte Mitarbeiter für legitime Zwecke auf die Daten zugreifen können.

Im Rahmen unserer Nutzung der WhatsApp Business API arbeiten wir mit Brevo (Sendinblue GmbH) zusammen, einem Business Solution Provider (BSP), der als Dienstleister zwischen unserem Unternehmen und WhatsApp vermittelt. Brevo unterstützt uns bei der technischen Integration, der Verwaltung der Nachrichten und ggf. bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Brevo Chatbot. Es ist wichtig zu verstehen, dass der BSP eigene Datenschutzrichtlinien und Verpflichtungen hat, welche die Art und Weise beeinflussen können, wie Ihre Daten behandelt werden. Wir haben sorgfältige Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass unser BSP die Datenschutzstandards einhält, die mit unseren Unternehmensrichtlinien und den gesetzlichen Anforderungen übereinstimmen. Details zu den spezifischen Aufgaben und Verantwortlichkeiten unseres BSP, sowie Informationen darüber, wie dieser Ihre Daten verarbeitet und schützt, sind hier zu finden.

Wir erfassen ausschließlich die für eine effektive Kommunikation und die Bereitstellung von Dienstleistungen über WhatsApp und Brevo Chatbot erforderlichen Informationen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Namen, Telefonnummern und Konversationsverläufe. Wir führen eine vollständige Protokollierung aller mit WhatsApp verbundenen Verarbeitungstätigkeiten durch und nehmen Datenschutz-Folgenabschätzungen vor, wenn dies erforderlich ist. Wir übermitteln Daten an Dritte nur im Rahmen der genannten Zwecke oder wenn dies gesetzlich erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass WhatsApp Inc. selbst im Rahmen Ihres Nutzungsverhältnisses ggf. weitere Daten verarbeiten könnte. Hierfür gelten die Standardvertragsklauseln i.S.d. Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO. Weitere Einzelheiten finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung von WhatsApp Inc. zu überprüfen, um sich über deren Datenschutzpraktiken zu informieren. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an die entsprechenden Betreiber wenden und die Löschung der Daten verlangen.

j) Facebook-Pixel

Unsere Website verwendet den „Facebook-Pixel" von Meta, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, oder, wenn Sie Ihren Sitz oder Wohnsitz in der EU haben, von Meta Platforms Ireland Limited, Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Ireland („Meta“), um gezielt Anzeigen an Nutzer zu richten, die ein potenzielles Interesse an unserem Angebot zeigen könnten. Dieses Tool identifiziert Besucher unserer Website als Zielgruppe für Werbeanzeigen, indem es aus Ihren Nutzungsdaten eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) generiert, die zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook übermittelt wird. Ein gesetztes Facebook-Cookie erfasst Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website, einschließlich des Surfverhaltens und der besuchten Unterseiten. Dies unterstützt auch die geografische Aussteuerung von Werbung durch Nutzung Ihrer IP-Adresse. Unser Ziel ist es, Werbung so anzupassen, dass sie vor allem diejenigen erreicht, die sich für bestimmte Themen oder Produkte interessieren, was die Effektivität der Werbeansprache erhöht. „Facebook-Pixel" ermöglicht es uns ebenfalls, den Erfolg der Werbeanzeigen zu messen, indem überprüft wird, ob Nutzer nach dem Anklicken einer Anzeige auf unsere Seite weitergeleitet werden. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie im Hilfebereich Ihres Facebook-Kontos.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von „Facebook-Pixel“ basiert auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) der DSGVO bzw. Ihrer expliziten Einwilligung, die über unser Consent Consent Tool bei Ihrem ersten Besuch unserer Webseite eingeholt wird. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden, entweder durch eine Nachricht an die E-Mail-Adresse datenschutz@duo.de oder durch das Löschen der Cookies in Ihrem Browser. Auch nach der Einwilligung besteht die Möglichkeit, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Schaltung von Facebook-Ads zu widersprechen, entweder durch Anpassung der Einstellungen in Ihrem Facebook-Konto oder durch Deaktivierung der Funktion in unserem Consent Management Tool.

Da Ihre personenbezogenen Daten von Meta in unserem Auftrag verarbeitet werden, haben wir mit Meta einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 Absatz 3 DSGVO geschlossen, der Meta verpflichtet, die Datenschutzstandards einzuhalten und die Daten nicht für andere Zwecke weiterzugeben. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO oder eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission nach Art. 45 DSGVO, der durch das EU-U.S. Data Privacy Framework unterstützt wird.

III. Empfänger der Daten
Innerhalb von duo haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzt duo externe Dienstleister ein, soweit duo Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen kann. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

duo wird die von Ihnen in Ihrem zentralen Nutzerkonto gespeicherten oder im Rahmen von Bestellungen erhobenen Daten an die angeschlossenen Händler übermitteln, bei denen Sie Waren über den duo-Marktplatz oder einen Händler-Shop bestellt haben, soweit diese Daten für die Abwicklung der Bestellung erforderlich sind. Die betreffenden Händler werden die Daten zur Abwicklung des geschlossenen Kaufvertrages mit Ihnen nutzen und die Daten zu diesem Zweck auch selbst speichern und verarbeiten.

Eine übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht und nur dann statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie duo eine Einwilligung hierzu erteilt haben.

IV. Speicherdauer
Logfiles werden 60 Tage gespeichert. Ihre E-Mails und Kontaktaufnahmen speichert duo so lange, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und anschließend für einen Zeitraum von [3] Jahren, falls Sie sich bezugnehmend auf Ihre ursprüngliche Frage noch einmal an duo wenden.
Die in Ihrem zentralen Nutzerkonto gespeicherten Daten werden für die Dauer des Bestehens des Nutzerkontos gespeichert. Nach Beendigung der Nutzungsvereinbarung mit duo werden sie unmittelbar gelöscht. Dies gilt nicht für Daten, die im Rahmen von Bestellungen verarbeitet werden und die duo berechtigterweise im Auftrag des jeweiligen Händlers zum Zwecke der Abwicklung dieser Bestellungen verarbeitet und noch benötigt oder zu deren Aufbewahrung duo rechtlich verpflichtet ist.

Ihre E-Mail-Adresse wird zur Versendung des Newsletters verarbeitet, bis Sie Ihre entsprechende Einwilligung widerrufen haben.

Im übrigen geltend die bereits oben vermittelten Zeiträume.

V. Sonstiges
Sie haben keine vertragliche oder gesetzliche Pflicht, duo personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings ist duo ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, die entsprechenden Services anzubieten.

duo verwendet keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie beeinträchtigen.

B. Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch angeschlossene Händler

I. Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für alle personenbezogenen Daten, die im Falle der Bestellung einer Ware bei einem angeschlossenen Händler zum Zwecke der Bearbeitung der Bestellung und zur Abwicklung eines ggf. geschlossenen Kaufvertrages durch den betreffenden Händler erhoben und verarbeitet werden, ist jeweils der Händler, bei dem Sie die Ware bestellt haben (im Folgenden „Händler“). Der Name und die Kontaktdaten des Händlers werden Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs auf dem duo-Marktplatz mitgeteilt. Im Falle der Nutzung eines Händler-Shops können Sie die entsprechenden Angaben auch dem Impressum des Shops entnehmen.

II. Verarbeitete Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1. Bestellungen
Wenn Sie ohne vorherige Registrierung Waren über den duo-Marktplatz oder einen Händler-Shop bei einem Händler bestellen, werden Ihr Vor- und Nachname, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen des Bestellablaufs als für die Bestellabwicklung notwendige Bestandsdaten erhoben und von duo im Auftrag des Händlers gespeichert.

Bestellen Sie eine Ware übe den duo-Marktplatz oder einen Händler-Shop, während Sie bei Ihrem zentralen Nutzerkonto angemeldet sind, erhält der Händler Zugriff auf die bei duo gespeicherten Daten, soweit diese für die Abwicklung der Bestellung erforderlich sind.

Ihre entsprechenden Daten werden von dem Händler verwendet, um Ihre Bestellung zu bearbeiten und die mit Ihnen geschlossenen Verträge durchzuführen und zu erfüllen. Ihre Daten werden zudem genutzt, um Sie, soweit erforderlich, wegen getätigter Bestellungen zu kontaktieren.

Die Verarbeitung der Bestell- und Bestandsdaten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Der Händler ist zudem gesetzlich verpflichtet, gewisse Daten wie Rechnungen, Verträge und andere buchhalterisch relevante Informationen für einen gewissen Zeitraum zu speichern. Die für diesen Zweck notwendigen Verarbeitungen erfolgen aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 147 AO und 257 HGB.

2. Einschaltung von Zahlungsdienstleistern
Im Rahmen Ihrer Bestellung werden zusätzlich zu den mit der Registrierung oder im Rahmen des Bestellablaufs erhobenen Daten ggf. weitere Daten erfragt, die für die Zahlungsabwicklung über den gewählten Zahlungsdienstleister benötigt werden. Solche zusätzlichen Daten werden allein zum Zweck der unmittelbaren Zahlungsabwicklung verwendet und nicht dauerhaft von dem Händler gespeichert. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal oder andere Bezahldienstleister gelten jeweils die Datenschutzbestimmungen des betreffenden Anbieters. Die Verarbeitung der Abrechnungsdaten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wenn Sie sich für eine der ggf. angebotenen Zahlungsoptionen „Kauf auf Rechnung“ oder „Lastschrift“ interessieren, die zur Vorleistung durch den Händler führen würden, wird der Händler die hierzu erforderlichen Daten zum Zwecke einer vorherigen Bonitätsprüfung an geeignete Auskunfteidienste übermitteln. Die für diesen Zweck notwendigen Verarbeitungen erfolgen aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse des Händlers liegt in der Minimierung des mit seiner Vorleistungspflicht verbundenen wirtschaftlichen Risikos.

III. Empfänger
Innerhalb des Organisation des Händlers haben jeweils die Personen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Bestellung oder Ihres sonstigen Anliegens zuständig sind. Zudem setzt der Händler externe Dienstleister ein, soweit er Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen kann. Diese externen Dienstleister sind vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

Der Händler wird duo mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen, soweit dies für die Zahlungsabwicklung und die Koordinierung der Vertragsabwicklung mit Ihnen erforderlich ist.
Der Händler wird darüber hinaus Ihre personenbezogenen Daten über duo an eingeschaltete Zahlungsdienstleister übermitteln, soweit dies zu Abwicklung der Zahlung auf dem von Ihnen gewählten Weg erforderlich ist.

Wenn Sie sich für eine der ggf. angebotenen Zahlungsoptionen „Kauf auf Rechnung“, „Ratenkauf“ oder „SEPA-Lastschrift“ interessieren, die zur Vorleistung durch den jeweiligen Händler führen würde, wird duo zur Wahrung der berechtigten Interessen des Händlers Ihre Daten zudem zum Zwecke einer Bonitätsprüfung an folgende Auskunfteidienste übermitteln:

- UNIVERSUM Business GmbH, Hanauer Landstraße 164, D-60314 Frankfurt am Main
- CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, D-81373 München
- SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, D-65201 Wiesbaden
- Regis24 GmbH, Wallstraße 58, D-10719 Berlin
- infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, D-76532 Baden-Baden
- Lowell Inkasso Service GmbH, Südtirolerstraße 9, A-4020 Linz
- Bisnode D&B Schweiz AG, Grossmattstrasse 9, CH-8902 Urdorf
- Bisnode Austria GmbH, Geiselbergstraße 17-19, A-1110 Wien

Die Bewertung Ihrer Bonität erfolgt auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten. Dabei werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Wenn der Händler in bestimmten Fällen die gegen Sie bestehende Kaufpreisforderung an einen Dritten, z. B. an ein Inkassounternehmen, abtritt, wird der Händler Ihre Daten an diesen Dritten übermitteln, um dem Dritten die Geltendmachung der Forderung zu ermöglichen.

Schließlich wird der Händler Ihren Namen und Ihre Anschrift ggf. an einen Transportdienstleister übermitteln, der mit dem Transport und der Zustellung der bestellten Ware bei Ihnen beauftragt worden ist.

Eine übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht und nur dann statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie eine Einwilligung hierzu erteilt haben.

IV. Speicherdauer
Die für die Bearbeitung einer Bestellung und die Abwicklung eines Kaufvertrages verarbeiteten Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die vollständige Abwicklung des Vertrages einschließlich einer möglichen Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur, soweit der Händler zur Aufbewahrung der betreffenden Daten rechtlich verpflichtet ist.

V. Sonstiges
Sie haben keine vertragliche oder gesetzliche Pflicht, dem Händler personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings ist der Händler ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihre Bestellung zu bearbeiten oder einen Kaufvertrag abzuwickeln.

Der Händler verwendet keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie beeinträchtigen.

C. Ihre Rechte als Betroffener

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, gegenüber duo bzw. dem jeweils verantwortlichen Händler geltend machen können.

I. Auskunftsrecht
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von dem jeweils Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf Auskunft über die betreffenden Daten sowie die näheren Umstände ihrer Verarbeitung.

II. Recht auf Berichtigung
Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von dem jeweils Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

III. Recht auf Löschung
Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, von dem jeweils Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

V. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

VI. Widerspruchsrecht
Sie haben Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses des jeweils Verantwortlichen oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, der jeweils Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verwendet.

VII. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

VIII. Widerruf einer Einwilligung
Wenn Sie dem jeweils Verantwortlichen eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen wurden, bleiben in diesem Fall rechtmäßig.

Der Widerruf kann im Falle von duo per E-Mail an die Adresse service@duo-shop.de oder schriftlich an die oben genannte Anschrift von duo übermittelt werden. Im Fall einer Einwilligung für Cookies, können Sie den Widerruf über die Cookie Einstellungen im Footer vornehmen. Die Wirkungen des Widerrufs beschränken sich auf die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten, die nicht bereits aufgrund gesetzlicher Erlaubnistatbestände auch ohne Ihre Einwilligung gespeichert und genutzt werden dürfen.