1 - 21 von 2366 Produkten
sortiert nach Beliebtheit | Name | Preis
Seite: 1 2 3 4 5 113

Outdoor & Sport

Draußen macht alles viel mehr Spaß. An der frischen Luft haben Kinder mehr Freiheiten und genießen große und kleine Abenteuer. Ob im Garten, auf dem Spielplatz oder unterwegs, draußen ist es am schönsten.

Spielplatz und Garten

Bei schönem Wetter heißt es raus in den Garten. Wer keinen Garten hat geht zum nächsten Spielplatz. Im Sandkasten können die Kleinsten Ihre Buddelsachen auspacken und mit etwas Hilfe kleine Burgen bauen oder die leckeren Sandkuchen kaputt machen. Dafür müssen Eimer, Schippe und verschiedene Förmchen griffbereit sein. Profis bringen gleich Ihre komplette Bauausrüstung und Baufahrzeuge, wie den Bagger mit.

Mit großen Schaufeln wird das Ausbuddeln des Sandes leichter und mit der Schubkarre kann der Sand schnell und einfach weggebracht werden.

Größere Kinder toben sich lieber an verschiedenen Geräten aus. Nach dem mühsamen Aufstieg am Kletterturm folgt der schnelle Abgang auf der Lieblingsrutsche. Oder es wird ein Wettkampf daraus gemacht, wer am höchsten schaukeln kann.

Bewegung und Koordination

Draußen haben Kinder viel Platz zum Spielen und Toben. Hier können Sie endlich ungestört mit dem Ball und anderen Dingen spielen, für die innen nicht genug Platz ist. Beliebte Spiele sind zum Beispiel Fangballspiele, bei denen ein Ball geworfen wird und mit der Hand, einem Becher oder einer Klettscheibe aufgefangen werden muss.

Es gibt viele verschiedene Bälle, mit denen Kinder gern spielen. Der Spielball ist vor allem durch die tollen Motive beliebt. Egal, ob Pferde, Disneythemen oder der klassische Fußball, es ist immer ein passender Ball dabei. Bei einem Springball oder Flummi ist vor allem die Sprungkraft gefragt. Wie hoch kann der Ball springen und wie lange springt er immer wieder hoch?

Der Hüpfball ist ein lustiger Ball, auf dem man durch die Gegend hüpfen kann. Mit dem Hüpfball oder Hüpfsäcken kann man tolle Wettbewerbe veranstalten. Wer es eleganter mag, greift sich einen Hula Hoop Reifen und versucht ihn unendlich lange kreisen zu lassen.

Sportlicher wird es mit dem Springseil und dem Gummitwist. Bei beiden ist Sprungkraft und die richtige Technik gefragt. Wer genug Platz hat, tobt sich auf einem Trampolin aus.

Familienspiele für Draußen

Gartenspiele bieten Spaß für die ganze Familie. Beim Wikingerschach kann jeder zeigen, was er kann. Das Ringwurfspiel kann schnell zu einer Nervenprobe werden und beim Riesenmikado ist eine ruhige Hand gefragt. Kegelspiele, Garten-Krocket und Boccia sind vor allem bei kleineren Kindern beliebt.

Wenn der Wind kräftig ist, wird der Drache rausgeholt und eine geeignete Fläche zum Steigen lassen gesucht. Anfänger versuchen sich zuerst an einem normalen Drachen. Fortgeschrittene greifen zu einem sportlichen Lenkdrachen.

Kleine Abenteurer gehen bei schönem Wetter gern in die Natur um sie zu erforschen oder ein Abenteuer zu erleben. Mit einer Lupe, einem Taschenmesser, einem Fernglas und einem Kompass sind sie super ausgerüstet.

Wasser und Strand

Sobald die Temperaturen steigen freut sich jeder über eine kleine Abkühlung. Da wird ein Bällebad schnell zu einem Planschbecken umfunktioniert. Mit Wasserbomben und Wasserpistolen kann die Wasserschlacht beginnen. Seifenblasenspiele machen nicht nur großen Kindern Spaß. Schon die Kleinsten freuen sich über die Kugeln, die in der Sonne funkeln und gitzern.

Wer mehr Zeit hat, geht zum Strand oder ins Schwimmbad und vertreibt sich die Zeit mit verschiedenen Strandspielen, wie Frisbee, Beachball, oder mit Bällen, die im Wasser nicht untergehen. An Badeseen sind Kescher sehr beliebt, mit denen größere Fische oder Frösche eingefangen werden können. Jede Wasserratte braucht zwischendurch eine kleine Pause. In den Spielzelten und Strandmuscheln sind sie vor der Sonne geschützt und können sich für einen Mittagsschlaf hinlegen.

Sport für Groß & Klein

Ballsportarten zählen zu den beliebtesten Sportarten. Unangefochtener Spitzenreiter ist der Fußball. Hier braucht man nur einen Ball und ein paar Taschen oder Kleidungsstücke, um die Tore zu kennzeichnen. Für eine Partie Volleyball wird zusätzlich ein Netz benötigt. Wer groß ist, hat beim Basketball einen Vorteil, den Korb zu treffen.

Beim Schlagsport ist Federball ein geeignetes Einstiegsspiel. Wer Übung hat, geht zum schnelleren und sportlicheren Badminton über. Für Tischtennis und Hockey wird mehr Platz benötigt. Diese Sportarten werden auf entsprechenden Plätzen gespielt.

Auf fast jedem Spielplatz findet sich eine Tischtennisplatte, an der entweder zu zweit, zu viert oder mit beliebig vielen Spielern gespielt werden kann. Beim Chinesich-Spiel kann eine Warteschlange entstehen, aber nicht trügen lassen. Je weniger Spieler im Spiel sind, desto schneller wird es.

Wenn die Temperaturen steigen, nehmen sich viele vor mehr Sport zu treiben. Fitness und Gymnastik sind gut geeignet, um den Körper in Form zu bringen. Mit Sport-Springseilen wird die Ausdauer trainiert und Hanteln helfen beim Muskelaufbau. Wer eine gewisse Grundfitness aufgebaut hat, kann sich beim Boxen richtig auspowern. Nach dem Sport helfen Gymnastikbänder die beanspruchten Sehnen und Muskeln zu denen.

Der Dartsport erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bei den Meisterschaften füllen die Zuschauer große Hallen. Für Hobbysportler reichen eine Dartscheibe und ein paar Dartpfeile aus, um sich an der Zielscheibe zu messen. Ein anderer beliebter Freizeitsport ist der Kickertisch. Mit einer schnellen Reaktionsfähigkeit ist man klar im Vorteil.

Kinderfahrzeuge

Draußen zu spielen macht Spaß und Ausflüge sind super, aber manchmal ist es zu langweilig oder sogar zu anstrengend die ganze Zeit zu laufen. Mit Fahrzeugen kommen die Kleinen viel schneller vorwärts. Die Kleinsten schnappen sich gern ihr Laufrad oder das Bobby Car. Wer gar keine Kraft mehr hat, lässt sich auf dem Dreirad weiterschieben.

Das Fahren mit Inlineskates und Rollschuhen braucht ein wenig Übung. Nach anfänglichen Stürzen kann schon bald die Halfpipe bezwungen werden. Wichtig dabei ist eine geeignete Schutzausrüstung bestehend aus Helm, Hand-, Ellbogen- und Knieschützern.

Mit größeren Kindern kann ein Ausflug mit dem Fahrrad oder dem Roller gemacht werden. Fahrzeuge, wie Gokarts oder Traktoren sind eher für kurze Ausflüge interessant. Abenteuerlustige trauen sich auf ein Skate-, Wave- oder Longboard und versuchen sich an coolen Stunts.

Im Winter muss man sich nicht drinnen verschanzen. Bei Schnee und Glätte sind Fahrräder oder Roller wenig geeignet. Sobald genug Schnee gefallen ist, werden die Schlitten und Schneerutscher aus dem Keller geholt und der Schneespaß kann beginnen.