1 - 21 von 441 Produkten
sortiert nach Beliebtheit | Name | Preis
Seite: 1 2 3 4 5 21

Schulrucksäcke

Ist ihr Kind gerade in die vierte Klasse gewechselt? Dann sind Sie hier richtig! Meist wird der Schulranzen ab der vierten Klasse zu altmodisch und die Kids wollen etwas cooles Neues. Hier kommt der Schulrucksack ins Spiel. Gerade der Kauf des ersten Schulrucksacks ist für viele Kinder ein ganz besonderes Ereignis. Die Auswahl ist allerdings nicht einfach. Neben der Farbe spielen natürlich auch das Motiv, der Hersteller und die Marke eine wichtige Rolle. Das entscheidende Kriterium ist jedoch die Sicherheit im Straßenverkehr auf dem Schulweg und die ergonomische Form am Rücken des Kindes. Einmal ausgesucht, sollte der Schulrucksack dem Kind mindestens zwei bis vier Jahre gefallen, bevor die Anschaffung eines neuen Rucksacks notwendig wird. Eine große Auswahl an Schulrucksäcken, in einer Vielzahl von unterschiedlichen Motiven, bieten die Marken Coocazoo oder YZEA.

Alles was Sie zum Kauf des ersten Schulrucksacks wissen müssen

Wie finden Sie den passenden Schulrucksack?

Damit das Kind die Büchertasche stolz zur Schule trägt, ist es wichtig, dass ihm der Rucksack gefällt. Kinder wählen ihren Schulrucksack nach dem Motiv oder der Marke aus, die ihre Freunde und Klassenkameraden haben. Eltern dagegen achten beim Kauf von Schulrucksäcken vor allem darauf, dass der Rucksack besonders ergonomisch ist und die Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet ist. Deswegen ist es besonders wichtig einen Schulrucksack Hersteller zu finden, bei dem alle Kriterien erfüllt sind, so dass am Ende die ganze Familie mit dem Schulrucksack glücklich ist.

Wie sitzt der Schulrucksack richtig?

Bei der großen Auswahl an Schulrucksack Herstellern und Marken ist zu beachten, dass das Kind viele verschiedene Schultaschen anprobiert, um herauszufinden, welcher Schulrucksack von welchem Hersteller am besten auf dem Rücken des Kindes sitzt. Die Schultasche muss an den Schultern so sitzen, dass das Kind bequem über die Schultern schauen kann. Außerdem sollte der Schulrucksack auch nicht breiter als die Schultern des Kindes sein. Unten sollte der Rucksack an der Taille aufhören. Insgesamt muss der Schulrucksack nah und eng am Rücken anliegen. Um Fehlhaltungen zu vermeiden, hilft ein Hüftgurt oder ein Brustgurt, das Gewicht zu verteilen. Damit das Gewicht gleichmäßig verteilt ist, müssen die Tragegurte mindestens vier Zentimeter breit und ausreichend gepolstert sein.

Mit dem richtigen Schulrucksack die Gesundheit des Rückens Ihres Kindes fördern

Das Leergewicht eines Schulrucksacks darf das Maximalgewicht von 1.500 Gramm bei einem Innenraumvolumen von mindestens 15 l nicht überschreiten. Die Schultasche selbst darf im Allgemeinen 12% des Körpergewichts Ihres Kindes betragen. Je nach Statur oder Fitness des Kindes kann der Anteil des Körpergewichts auch höher ausfallen. Wichtig ist darauf zu achten, dass in den Schulrucksack nur die Sachen gepackt werden, die am nächsten Tag auch gebraucht werden: Bücher, Hefte, Schüler-Etui, Brotdose und die Trinkflasche . Schwere Bücher sollen immer im hinteren Teil des Rucksacks verstaut werden, damit das Gewicht möglichst nah am Rücken sitzt.

Welche Gütesiegel gibt es?

Für die Auswahl des richtigen Schulrucksacks sind Gütesiegel von Bedeutung und dienen zur Orientierung. Die AGR-Zertifizierung wird durch die Aktion Gesunder Rücken e.V. durchgeführt. Ergonomisch sinnvolle Produkte werden durch das Gütesiegel gekennzeichnet.

Welche Motive mögen Kinder auf ihrem Schulrucksack?

Früher war es ausreichend, wenn der Schulrucksack für Mädchen ein Katzen-, Pferde- oder Prinzessinenmotiv aufgedruckt hatte. Bei Jungen hingegen waren Rucksäcke mit Polizei- oder Feuerwehrnotiv sehr beliebt. Mittlerweile wünschen sich Kinder häufig Rucksäcke mit Lizenzmotiven, die sie aus Film oder Fernsehen kennen. Die absoluten Stars auf den Schulrucksäcken sind die Minions, Spiderman, Die Eiskönigin aus Disneys Frozen oder die Helden aus Star Wars . Einige dieser Motive finden Sie bei der Marke Scooli. Doch nicht nur die Motive sind ausschlaggebend, auch das Allgemeine Design des Schulrucksacks fällt ins Gewicht. Schulrucksäcke der Marke iKON bieten mit ihrem Camouflage Look eher etwas für Jungs. Die Marke Depesche hingegen konzentriert sich mit ihren TOPModel- und Pferdedesigns überwiegend auf Mädchen.

Der Rucksack für die Allrounder

Der Rucksackhersteller Nitro ist ein wahrer Allrounder. Spezialisiert auf Rucksäcke für Snowboarder bietet Nitro auch für Schüler ein breites Sortiment an. Falls Ihr Kind zu den Unternehmungslustigen gehört sind Sie bei der Marke Nitro genau richtig. Da Nitro besonders großen Wert auf den Umweltschutz legt, sind alle Taschen 100% PVC frei. Hervorzuheben ist die hohe Wassersäule, welche bei 2000 Millimeter liegt.